Volles Haus am „Tag der offenen Tür“

Vor einer wichtigen und manchmal auch schwierigen Entscheidung stehen derzeit die zahlreichen Schülerinnen und Schüler aller vierten Grundschulklassen: Welche Schule und welche Schulform ist für mich die richtige?     

Information, Orientierung, einen ersten Eindruck und auch ein bisschen Vorfreude bot da die große Informationsveranstaltung am „Tag der offenen Tür“ der Hugo-Höfler-Realschule Breisach, zu der alle derzeitigen Viertklässler der Region und selbstverständlich deren Familien herzlich eingeladen waren.

Musikalisch eröffnet und begleitet wurde die Veranstaltung mit Aufführungen des Schulchors, unter der Leitung der Musiklehrerin Teresa Knopp, und Liedern der beiden bilingualen Klassen 6a und 6b unter Leitung von Ann-Marie Brodkorb. Die dargebotenen Stücke, „Imagine“ und „What are you waiting for?“, passten auch thematisch gut zur anstehenden Entscheidungsfindung der jungen Gäste.

Anschließend begrüßten der Schulleiter, Dr. Christoph Wolk, sowie die Schülersprecherin, Hannah Geppert, die zahlreichen Besucher in der vollbesetzten Aula.

Während nun die Viertklässler gruppenweise durch das Schulhaus geführt wurden und unterschiedliche Fächer, Lehrer und Fachräume spielerisch vorgestellt bekamen, informierte das Schulleitertrio, Dr. Christoph Wolk, Manuela Schmitt und Markus Rupp, die Eltern über das besondere Profil der Realschule: Die Hugo-Höfler Realschule lege einerseits Wert darauf, dass sich die Schülerinnen und Schüler an ihrer Schule wohlfühlten, denn dies sei eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen von Lernen, andererseits setze die Realschule auch auf Leistung, um eine optimale Vorbereitung auf das spätere Berufsleben zu gewährleisten. Dazu hält die Realschule Breisach verschiedene Angebote bereit, die sie von anderen Schulen abhebt. Zu nennen wären hier beispielsweise der bilinguale Zug, verschiedene Schüleraustauschprogramme, eine Reihe von Zertifikaten, die zusätzlich erworben werden können und zahlreiche nachmittägliche Arbeitsgemeinschaften, die interessierte Schüler freiwillig besuchen können.

Gegen Ende der Veranstaltung nutzten auch Schulsozialarbeiter Achim Erkert, der Leiter der Ganztagesschule, Thomas Ingenhoven, die Elternbeiratsvorsitzende, Sabrina Cacciatore, und Julia Eberenz vom Förderverein die Gelegenheit, sich, ihre Angebote und Tätigkeiten vorzustellen und Werbung für die Schule zu machen. Realschullehrer Walter Spindler, der auch Fachleiter Englisch und Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit der Schule ist, stellte das erfolgreiche Konzept der Realschule anhand der Bilder einer Klasse vor.

Auch wenn die Familien noch etwas Zeit für die Entscheidung haben, war an diesem Abend schon einmal deutlich zu spüren, dass sich die Schulgemeinschaft der Hugo-Höfler-Realschule Breisach auf eine Menge motivierte zukünftige Fünftklässler freuen kann.