Klasse 7c der auf dem „Höchsten“

Bei frühlingshaften Temperaturen fuhr die Klasse 7c in Breisach los in den Schwarzwald, um drei Tage bei strahlendem Sonnenschein auf dem schneebedeckten Feldberg zu verbringen. Dank der kurzen Anreise konnte bereits am ersten Tag der ersehnte Besuch der „Fundorena“, einer Trampolin- und Kletterhalle, stattfinden, wo Geschicklichkeit, akrobatische Fähigkeiten und Ausdauer gefragt waren. Natürlich durfte eine Wanderung nicht fehlen, bei der ein Feldberg-Guide vom Haus der Natur interessante Einblicke in die Pflanzen- und Tierwelt des Naturschutzgebiets gab. Sportlich erklomm die Klasse den Feldberggipfel, lieferte sich etliche Schneeballschlachten und konnte sich mit eiskaltem Quellwasser erfrischen. Die anstrengenden Tage klangen mit einem Film- und einem Spieleabend aus. Für die Klasse war es eine schöne Zeit, in der die Klassengemeinschaft weiter gestärkt wurde.