Hochsaison im Schulgarten

Der Garten wird im Frühjahr vorbereitet

Die Hochsaison im Schulgarten ist angelaufen. Es wird wieder fleißig gesät, gepflanzt, gepflegt und gesäubert. Die Wege wurden mit Hackschnitzel neu belegt, um mit trockenen und sauberen Schuhen den Garten begehen zu können, das Gras wurde mit dem Rasenmäher geschnitten, der Teich gesäubert und natürlich auch die Beete für die Kulturpflanzen angelegt. Hierfür waren viele fleißige Hände nötig. Mehr als 20 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassenstufen beteiligen sich an der Arbeit im Schulgarten.

Kooperation mit dem Imkerverein Breisach

Nicht nur die Schüler sind fleißig am Arbeiten, auch die Bienenvölker im Schulgarten haben den Winter gut überstanden und tragen fleißig die Pollen und den Nektar ein und speichern Honig in den Honigwaben. Bei der wöchentlichen Überprüfung der Bienenstöcke sind einige Schülerinnen und Schüler der Gartengruppe sehr aktiv. Unter der fachkundlichen Unterstützung von Frau Hannah Prinz, vom Imkerverein Breisach, werden sie zur aktiven Mitarbeit motiviert. So konnten die Schülerinnen und Schüler mithelfen, einen Ableger des groß gewordenen Bienenvolkes anzulegen und so in Zukunft mitverfolgen, wie ein neues Bienenvolk sich entwickelt. Die Schüler hoffen, dass die vielen Arbeitsstunden im Sommer mit einer guten Honigernte entlohnt werden.