Einschulung der neuen Fünftklässler

Für fast 125 Jungen und Mädchen begann mit der Einschulung an der Hugo-Höfler-Realschule ein weiterer Lebensabschnitt. Die nächsten Jahre werden sie nun gemeinsam mit Lehrkräften und ihren Mitschülern lernen und viel erleben. Musikalisch begrüßt wurden die neuen Fünftklässler, die mit ihren Familienangehörigen in die Aula der Schule gekommen waren von der Klasse 6a. Sie sang auswendig den HHRS-Song „Wir lernen stark“. Begleitet wurde sie am Klavier von ihrem Musiklehrer und dem Komponisten des Liedes Realschullehrer Christoph Müller.
Die Konrektorin Manuela Schmitt wandte sich gleich nach der Begrüßung an die Hauptpersonen des Tages, wie sie die neuen Fünftklässler nannte und sicherte ihnen zu, dass sie sehr schnell merken werden, dass die Hugo-Höfler-Realschule zu ihrer Schule geworden sei. In ihrer kurzen Ansprache nahm Schmitt Bezug auf den Schulsong. Lernen sein an der Schule wichtig außerdem „es ist stark, wenn man etwas lernt und ihr werdet stark, wenn ihr etwas lernt.“ Mit dem Konzept der Realschule, von dem sich Schmitt überzeugt zeigte, versprach sie den Eltern ihre Kinder gut auf die Zukunft vorzubereiten. Die Schüler würden lernen im Klassenverband zu arbeiten und gleichzeitig würden sie individuell gefördert werden. Damit dies gut gelänge, ermutigte Schmitt die Eltern, mit den Lehrern im Gespräch zu bleiben und die schulischen Angebote der Zusammenarbeit wahrzunehmen.
Nun war es endlich so weit, die Klassen wurden aufgerufen und jedes Kind wurde von seinem zukünftigen Klassenlehrer, von dem es in den Ferien bereits einen Begrüßungsbrief erhalten hatte, persönlich per Handschlag begrüßt. Von Manuela Schmitt oder dem zweiten Konrektor Markus erhielt jeder neue Schüler noch eine CD mit dem Schulsong. Gemeinsam gingen die neuen Klassen dann in ihr Zimmer und auf dem Stundenplan stand für heute erstmal das Kennenlernen.
Nach der Klasseneinteilung stellte der Leiter der Ganztagesschule Thomas Ingenhoven sein Team vor und sicherte den Eltern zu, dass ihre Kinder bereits ab heute gut betreut seien.
Die bilinguale Klasse 5a führt Christoph Müller, Klassenlehrerin der ebenfalls bilingualen Klasse 5b ist Miriam Berhart. Volker Hammeran startet mit seiner 5c ins neue Schuljahr. Die Klasse 5d leitet Susanne Luhr und Susanne Kienzler übernimmt Klasse 5e.