Klasse 8c besucht den Kletterpark in Kenzingen

Klasse 8c besucht den Kletterpark in Kenzingen | Bild: Thomas Brodkorb

Am 1. Juli ging es morgens um 8 Uhr ging los. Über Freiburg fuhr die Klasse 8c zusammen mit den beiden Lehrern Herr Schnorr und Herr Brodkorb nach Kenzingen, um dort den Kletterpark zu besuchen. Bevor mit dem Klettern begonnen werden konnte, stand die Einweisung auf dem Programm. Als dann alle die ersten Übungen erfolgreich absolviert hatten, verteilten sich die Schüler und Schülerinnen auf die verschiedenen Strecken, die einen von drei Schwierigkeitsgraden aufwiesen. Für jeden war etwas dabei und viele Schüler und Schülerinnen haben die eigene Angst überwunden, um die sich teilweise in schwindelerregender Höhe befindenden Parcours zu bewältigen. Der Höhepunkt war ein Sprung von einer zwölf Meter hohen Plattform, bevor man dann gebremst und gesichert auf einer Matte landete. Der Spaß stand im Vordergrund, wobei natürlich auch die Klassengemeinschaft gestärkt wurde. Außerdem dürfte auch der oder die ein oder andere neues Selbstbewusstsein erlangt haben. Ein rundum gelungener Tag endete gegen 16 Uhr in Breisach am Bahnhof, wo alle müde aber zufrieden ankamen.