Junge Autorin zu Besuch bei der Klasse 5a

Junge Autorin zu Besuch bei der Klasse 5a der Hugo-Höfler-Realschule Breisach | Bild: Charlotte Waibel

Eine Deutschstunde der besonderen Art durfte die Klasse 5a der Hugo-Höfler-Realschule erleben. Die junge Freiburger Autorin Milena Markowitsch, selbt Schülerin einer 9. Klasse am Droste-Hülshoff-Gymnasium Freiburg, las aus ihrem Buch „Dark River – Das Geheimnis der Angst“ und beantwortete viele Fragen rund ums Schreiben.

Das Buch stellt den ersten Teil einer Trilogie dar, der dritte Band sei gerade in Arbeit berichtet Milena. Die Idee, das Buch zu schreiben, kam Milena während der Corona-Pandemie. Schon immer habe sie gerne Geschichten erfunden und erzählt, doch während der Zeit der Lockdowns habe sie dann auch die Zeit gehabt, am Schreiben dranzubleiben, erzählt sie den Schülern.

Die Geschichte selbst handelt von Jack, einem fünfzehnjährigen Jungen, der nach dem Tod seines Vaters furchtbare Angst vor der Dunkelheit hat und sie in einem Camp überwinden möchte. Ob ihm das gelingt und ob er auch den Mörder seines Vaters stellen kann, verrät Milena nicht – das muss man selbst lesen.

Inspiriert haben sie die Harry-Potter-Bücher, was man an englischen Namen der Protagonisten auch erkennen kann.

Nach der Lesung ist Zeit für Fragen, derer es viele gibt. Milena beantwortet alle geduldig, ausführlich und kompetent. So erfährt die Klasse, dass Milena auf Zugfahrten oder bei Familienfeiern ihr Laptop dabeihat, damit sie jederzeit schreiben kann, dass der Lärm im Zug sie nicht beim Schreiben stört – schließlich hat sie zwei Schwestern, dass sie Sprachen liebt und gerade ihr erstes Buch zum Theaterstück umarbeitet.

Welche Möglichkeiten hat ein junger Mensch, der schreibt, um sich weiterzubilden, wollen die Schüler wissen. Da erzählt Milena von der Schreibcouch im Freiburger Literaturhaus, einer Textwerkstatt für Jugendliche und ihren Ferienkursen am Deutschen Literaturarchiv Marbach.

„Mach weiter!“, ermuntert sie die schreibenden Schülerinnen und bekommt zum Dank für Ihren Besuch Geschichten zum Beurteilen übergeben.

Viele aus der 5a wollen wissen, ob es Jack gelingt, seine Angst vor der Dunkelheit zu überwinden und seinen Vater zu rächen. Ebenso viele Bücher signiert Milena, immer mit einer persönlichen Widmung an den Leser.

Der Besuch war ein voller Erfolg, da sind sich alle einig und die Geschichtenproduktion in der 5a hat neuen Aufschwung erhalten.