38 | SCHALLWERK | Zur Person

Tamar Dreifuss – Den Nazis kann ich nicht verzeihen

Sie musste sich lange vor den Nazis verstecken. Durch den Mut ihrer Mutter konnte sie dem Tod im Gas entkommen. Eine Kindheit hatte sie nicht. Heute erzählt Tamar Dreifuss – eine der letzten Zeitzeuginnen – von ihrem Leben, damit sich die Gräueltaten des Holocaust nicht noch einmal wiederholen und um das Geschehene zu verarbeiten. SCHALLWERK hat sich im Vorfeld des Vortrags mit ihr unterhalten.

[24.01.2016] Von Marie Mößner, Chiara Schindler und Elinor Steinbrich